Geschichte

FC Härkingen

Gründungsversammlung

Sonntag für Sonntag zogen mehrere junge Härkinger Fussballer in die benachbarten Fussballclubs, mit deren Mannschaften sie Freundschafts- und Meisterschaftsspiele austrugen. So hörte man immer den Wunsch, einen eigenen Fussballclub zu gründen, denn die grosse Hoffnung einzelner Spieler war es, zusammen in einem FC Härkingen spielen zu dürfen. In aller Stille bereiteten dann zwei Spieler die Gründung vor. Es waren dies Studer René und Kamber Erich. Ein kurzes Inserat im Gäu-Anzeiger forderte die fussballbegeisterten Jünglinge von Härkingen und der näheren Umgebung auf, zur Gründung am 12. Juli 1961 zu erscheinen. Studer René konnte somit am 12. Juli 1961 total 15 Spieler sowie je zwei Vorstandsmitglieder der Musikgesellschaft, des Eidg. Turnvereins sowie der kath. Jungmannschaft begrüssen. In einem kurzen Referat wandte er sich an die Versammlung, im Besonderen an die Vertreter der Dorfvereine. Er betonte, dass die Gründung eines Fussballclubs nicht als Eingriff in das harmonische Leben der bestehenden Stammvereine betrachtet werden sollte. «Wir werden uns vielmehr von Anfang an mit bestem Willen bemühen, in Ehrlichkeit zusammen mit allen Dorfvereinen zum Wohlergehen der Jugend beizutragen, für die Ehre und das Ansehen, das die bisherigen Vereine im grössten Ausmasse für die Gemeinde nach aussen und innen brachten, unsere bestmögliche Leistung beizutragen.» Initiant Kamber Erich durfte anschliessend die 15 Spieler zur Unterzeichnung der Spielerliste und als erste Mitglieder begrüssen. 
 

Beschlüsse

Die Spieler haben nach der Gründungserklärung folgende Beschlüsse gefasst:
Clubname: Fussballclub Härkingen
Clubfarben: Grün - weiss 
Clublokal: Restaurant zum Lamm, Härkingen 
Sportplatz: Bifang Härkingen
Offizielles Gründungsdatum: 12. Juli 1961

Erster Vorstand

Der Vorstand wurde mangels anderer Fussballfreunde wie folgt gewählt:
Präsident: Studer René
Vice-Präsident: Grossen Hans-Ruedi
Aktuar und Kassier: Kamber Erich
1. Spielführer: Keust Ernst

Erstes Training

Das erste Training wurde auf Mittwoch, 19. Juli 1961, auf das «Chilchmätteli» angesetzt, um 19.00 Uhr. Als provisorische Trainer wurden Studer René für Balltechnik und Studer Georg (Schwinger) für Konditionstraining bestimmt. In feierlichen Worten erklärte Initiant Studer René somit am 12. Juli 1961 den Fussballclub Härkingen als gegründet. Zum Abschluss durften die Anwesenden einen Gründungs-Trunk, der von der Familie Hauri, Rest. zum Lamm, gespendet wurde, entgegennehmen.

Aktuell

  • Unsere beiden Aktivmannschaften spielen derzeit in der 2. bzw. 4. Liga.
  • Die Senioren spielen in der Regionalgruppe
  • Unsere Juniorenabteilung umfasst gegen 160 Junioren